Glauben. Leben. Hoffnung.

Kirchenkunst

Vitragen / Fenster

Prof. Emil Wachter, Karlsruhe, gestaltete die farbigen Kirchenfenster. Sie wurden in den Jahren zwischen 1989 und 1991 geschaffen. Ihre Farben prägen den sonst schlicht gehaltenen Kirchenraum. Weihnachts-,Passions- und Osterfenster erzählen die Geschichte Jesu. Seine Geburt im Stahl von Betlehem. Sein Sterben am Kreuz von Golgatha. Das neue Leben, das den Tod besiegt hat.

Das Pfingsfenster erzählt von Gottes Geist, der Menschen erfasst und sie für eine neue Welt begeistert. 
Gott, dem Schöpfer dieser Welt, erinnern die Fenster im Altarraum. Sie zeigen den Baum des Lebens und den Baum der Erkenntnis.

Das Johnannesfenster mit dem Abendmahlsbild und der Berufung des Johannes ist vom Künstler überschrieben mit dem Schluss des Te Deum speeravi – in dich habe ich gehofft, Herr.